Rückzahlungsfrist für NRW-Soforthilfe bis zum 30. Juni 2023 verlängert

Die Landesregierung NRW hat beschlossen, die Rückzahlungsfrist bei der NRW-Soforthilfe bis zum 30. Juni 2023 zu verlängern.
Die NRW Ministerien für Wirtschaft und Finanzen setzen damit die von der Bundesregierung beschlossene Verschiebung von Abrechnungsterminen der Corona-Soforthilfen um.
Die Rückzahlung der Soforthilfe kann insgesamt oder in Teilzahlungen bis Mitte 2023 erfolgen. Über die Soforthilfe wurden in NRW rund 4,5 Milliarden Euro ausgezahlt, über 430.000 Anträge wurden bewilligt. 85% der Soforthilfe- Empfängerinnen und Empfänger haben sich laut Landesregierung im Rahmen des Rückmeldeverfahrens bereits gemeldet. Zudem seien von rund 119.000 Antragstellerinnen und Antragstellern schon mehr also 879 Millionen Euro der Soforthilfen zurückgezahlt worden.