Auch nach Ende der epidemischen Lage nationaler Tragweite sind weiterhin Maßnahmen des betrieblichen Infektionsschutzes erforderlich. Die Beschäftigten müssen vor arbeitsbedingten Infektionsrisiken geschützt werden, gerade auch dann, wenn Tätigkeiten nicht in der Wohnung ausgeführt werden können.

Fragen zu § 28b Infektionsschutzgesetz
Betriebliche 3G-Regelungen Homeoffice
 Fragen zur SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung 
2.1. Allgemeine Fragen 
2.2. Testangebote 
2.3. Masken 
2.4. Impfungen 
2.5. Überwachung 
Hier finden Sie eine PDF mit allen Informationen:

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales