INTERESSENVERTRETUNG

 

Es gehört zu den hervorgehobenen Aufgaben der Kreishandwerkerschaft, die gemeinsamen Interessen der Handwerksinnungen wahrzunehmen. Vor Ort wird von uns darauf hingewirkt, die Gesamtinteressen der Innungen in regionalen und politischen Gremien zu vertreten. Dies geschieht z.B. in Form von

 

  • direkten Gesprächen mit Entscheidungsträgern
  • Podiumsdiskussionen
  • runden Tischen
  • Pressegesprächen
  • Arbeitskreissitzungen
  • Beteiligung an Ausbildungsbörsen

BETEILIGUNGEN

 

Die Repräsentanz der Kreishandwerkerschaft Bonn.Rhein-Sieg bei vielen Einrichtungen zeigt, dass das Handwerk einen wichtigen Stellenwert in der Region einnimmt. Eine effektive Interessenvertretung, teilweise auch mit öffentlichkeitswirksamer Begleitung, wäre ohne die Beteiligung an regionalen Einrichtungen nicht denkbar.

 

Hier einige Beispiele:

  • Förderer des Deutschen Museums Bonn
  • Mitglied der Bonner Energieagentur (BEA)
  • Arbeitskreis „Bekämpfung der Schwarzarbeit und der illegalen Beschäftigung“
  • Lenkungskreis Regionalagentur Bonn·Rhein-Sieg-Kreis
  • Beirat Jobcenter Bonn für arbeitsmarktunterstützende Angebote
  • Beirat Jobcenter Rhein-Sieg-Kreis für arbeitsmarktunterstützende Angebote
  • Regionalbeirat der Kreissparkasse Köln
  • Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Bonn
  • Verwaltungsrat der IKK Classic
  • Widerspruchsausschuss der IKK
  • Beirat Schule – Beruf der Agentur für Arbeit
  • Arbeitskreis Jugend in Arbeit
  • Regionalbeirat START Zeitarbeit NRW GmbH
  • Koordinierungsstelle Bonn im Ausbildungskonsens NRW
  • Stiftung Jugendhilfe
  • Arbeitskreis „Wirtschaftsförderung“ Bonn·Rhein-Sieg-Kreis

- nach oben -

EINRICHTUNGEN

 

Von der Kreishandwerkerschaft Bonn·Rhein-Sieg werden folgende Einrichtungen unterstützt:

 

Alte Meister Stiftung Bonn·Rhein-Sieg e.V.

 

Der mildtätige Verein unterstützt Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis, die das 70. Lebensjahr vollendet haben und in Not geraten sind oder bedürftig sind. Außerdem richtet der Verein jährlich die Alte-Meister-Feier aus, durch welche die gesellschaftlichen Leistungen der Altmeisterinnen und Altmeister ihre Anerkennung und Würdigung finden.

 

Die finanziellen Mittel werden durch Beiträge und Spenden aufgebracht.

Weitergehende Informationen bei der Kreishandwerkerschaft Bonn·Rhein-Sieg.

 

Närrische Zunftmeister

 

Die Närrischen Zunftmeister organisieren alljährlich die Karnevalssitzung des Handwerks. Der Überschuss aus der Veranstaltung wird der Alte-Meister-Stiftung e.V. zur Verfügung gestellt. Bei der Kreishandwerkerschaft erfolgt der Kartenvorverkauf.

- nach oben -