Start Ausbildung
24 | 11 | 2017
Metalltechnik Ausbildung PDF  | Drucken |

Die Berufe des Metallhandwerks

Generation M – Ausbildung im Metallhandwerk

Metallhandwerk? Das ist mehr als sägen, schweißen, schrauben – das ist Abwechslung, Möglichkeit, moderne Technik, Kreativität und Innovation. Automobil- oder Luft- und Raumfahrtindustrie, Förder- und Medizintechnik, Biotechnologie sowie Transport- und Verkehrswesen: In vielen Bereichen geht nichts ohne das Metallhandwerk.

Und das hat´s in sich: vielseitige Berufe, vielfältige Chancen, viel Entwicklungsspielraum. In der Feinwerkmechanik, im Metallbau und um Metall- und Glockenguß gibt es die verschiedensten Berufsfelder. Langweilig wird es nicht: Dem Handwerk und modernste Technologie ergänzen sich perfekt.

Die Berufe:

  1. Metallbauer(in)
  2. Feinwerkmechaniker(in)
  3. Mechatroniker(in)
  4. Metall- und Glockengießer(in)

Das Metallhandwerk bietet Jugendlichen eine zukunftssichere Ausbildung in kleinen und mittleren Betrieben – in guter Atmosphäre. Das bedeutet eine qualifizierte Ausbildung, intensive Betreuung und direkte Einbindung in den Alltag der Betriebe. Da sind Auszubildende nicht nur eine Nummer.

Ein lukrativer Weg in eine aussichtsreiche Zukunft: Bereits im ersten Jahr erhalten die Auszubildenden eine überzeugende Vergütung. Aufstrebende junge Berufsanfänger können sich auf sichere Arbeitsplätze und beste Aufstiegschancen freuen. Es gibt unendliche viele Möglichkeiten!