Aussetzung der Überbetrieblichen Unterweisung in unseren Lehrwerkstätten vom 16.12.2020 bis mindestens 10.01.2021

Gemäß der neuesten Coronaschutzverordnung NRW sind ab dem 16.12.2020 sämtliche Bildungs-, Aus- und Weiterbildungsangebote in Präsenz untersagt.
Das bedeutet, dass wir ab Mittwoch, den 16.12.2020 bis mindestens zum 10.01.2021 keine ÜBL-Kurse in unseren Lehrwerkstätten mehr durchführen können.

Die ausgefallenen Kurse werden im nächsten Jahr nachgeholt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß wir neue Entwicklungen und Meldungen unverzüglich auf unserer Homepage www.khs-handwerk.de veröffentlichen. Wir bitten Sie daher sich auf diesem Wege über die aktuelle Situation zu informieren.

Gerne stehen Ihnen die Ansprechpartner der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung zur Verfügung.

Frank Jäger     / jaeger@khs-handwerk.de / 02241 990-109
Niko Milz       / milz@khs-handwerk.de   / 02241 990-166
Manuela Eberz   / eberz@khs-handwerk.de  / 02241 990-177